Unsere Empfehlungen

Mit gutem Gewissen..

Unsere Gemeinde Werda
Banner
...vielen Dank für die jahrelange Unterstützung

Autoren-Bereich

Mundart
Geschrieben von: claudi   
Montag, 26. Januar 2009 um 12:44
Nu ualm - do ham'se vun Wer un Kottengrie sue zeichstift

zammgeschriem -

un wenn'er mei doch ner e mol reiguckt - do wer

dr staune...!!!


Der größte Teil unseres Mundart-Schatzes stammt aus der Feder von Walter Reinhold - daher noch einige Anmerkungen:
Nach Rücksprache mit Marita Krmasch, Tochter des verstorbenen Mundartautors Walter Reinhold, die mit der Veröffentlichung im Internet einverstanden ist, soll auf folgendes hingewiesen werden:
Ein großer Teil der selbst erlebten Geschichten sind in zwei von ihm herausgegebenen Mundartbüchern enthalten und zwar "Werdaer Zuckermännle und e weng mehr" und "Unter'm Vuegelbeerbaam". Das erste Heft ist vergriffen, von dem zweiten Heft " Unter'm Vuegelbeerbaam" sind noch Exemplare vorhanden und über seine Frau bzw. Tochter erhältlich. Bei Interesse am Erwerb des zweiten Heftes nutzen Sie bitte unser Kontaktformular - wir werden Ihre Bestellung gern weiterleiten.





 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: claudi   
Mittwoch, 28. Januar 2009 um 17:18
Münchner Bier 
von Walter Reinhold +

Wos heitzetog net alles gezücht't wird. Es gibt neie Gerschtsortn, do sell emende es Bier nuch besser schmeckn. De Koarnsortn selln ganz korze Struehhalm hobn, wall es Strueh nimmer grueß gebraucht wird. Be ere Gemiesesorte Kohlerabi, zen Beispiel, is itze wull aaner e poar Kilo schwer. Und Rettich gibt's, die sei weißdrsechs 40 cm lang. Ober die ham en ganz mildn Geschmack, des wär nix mehr zen Bockbierfest in de Wörtshaiser, wall do e ganz scharfer Rettich sei muß, der frieher gratis hie jeden Tisch gestellt wurn is.
Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: claudi   
Donnerstag, 22. Januar 2009 um 10:54
E Wannertog
von Walter Reinhold +

"Eh de grueßn Ferien luesgenne, machen mr gleich morgn nuch en Wannertog", hot uns dr Lehrer din dr Schul gesogt. Mier ham uns nadierlich gefraat und alle Hurra! geschriern. "Also", hot dr Lehrer gemaant, "tutt eich nei'n Rucksack e wos ze Essen und ze Trinken, es is e ganz schiene Streck, die wos mr laafn wölln." Es sott no ne Bargner Boahhuef giehe, ne Boahglaas entlang af Lottngrie und ieber Kottngrie wieder ham af Wer. 
Frieh im sieme woar an dr Poppengrüner Schul Abmarsch. Ben Wörtshaus goang's den Weg no ne Angerteich und ben Wald wieder nebn nei. Mr laaft goar net lang, do sieht mr dorch de Fichtn lang es Wasser vun dr Geignbachtalspörr. Unner Lehrer hot uns drklärt, wegnwos die Talspörr
Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: claudi   
Mittwoch, 28. Januar 2009 um 17:14

Dr Imzug
von Walter Reinhold +

Wenn's ne Iesel ze gut gieht, gieht'r af's Eis tanzn. In doroane den Fall woarsch esue. Untn in dr Greizer Gegnd haaßt e Ort Hermannsgrün und do is im 1900 rim aah e schess Bauerschzeig geween. Die Gegnd do untn is fruchtboar, es gibt net sue viel Staa din Land und es Klima is net esue rauh, wie be uns. De Bauerschfraa hett e schiene Örbschaft gemacht, wall ihr Voater gestorbn woar. Es hett siech rimgeredt, aß do uebn be Werda e Talspörr gebaut wern sell fer de Wasserversorging dr Stadt Plaue. Es tettn Arbeter gesucht wern und aah Pferfuhrwerker zen Transportiern vun Baumaterial zu dere grueßn Baustell.
Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: claudi   
Montag, 26. Januar 2009 um 12:09
Brüderle und Schwesterle
von Walter Reinhold +

Woar des schlimm nooch'n Krieg. Die arme Menschn mußtn im Osten ihr Haamet verloon, wu mier Deitschen die Länder zamm besetzt hattn. Se ham alles verlurn, blueß des weng hattn se, wos se trogn kunntn. Sue gings aah dr Sagors Hilde. Ganz allaa woar'sche mit ihrer Schwester. Dr Voater woar gefalln und de Mutter woar imkumme, eh se ausgewiesn wurn sei. De Hilde woar erscht 22 Goahr alt. Kan Menschen hot se in dr Stadt. wu se hie kumme is, kennt und de Flüchtling und Aussiedler sei net gerod mit offne Arme empfange wurn. Ihr Schwester is gleich watter niebern Westen geraast und sue woar de Hilde ganz af siech oagewiesn. Es hot wielang gedauert, bis se e weng Oahang finne kunnt.
LAST_UPDATED2
Weiterlesen...
 


valid xhtml valid css
canakkale canakkale canakkale truva search
canakkale canakkale canakkale truva search